Drucken

Buchungsablauf

Haben Sie etwas gefunden, dass Ihnen zusagt?  Für weitere Informationen wie Verfügbarkeit oder bei Buchungswunsch nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit mir auf.

Sie haben folgende Möglichkeiten mit mir in Kontakt zu treten:

e-mails und Faxe können Sie jederzeit senden. Sie werden innerhalb der nächsten zwei Arbeitstage bearbeitet. Das Prozedere sieht wie folgt aus:

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf und teilen Sie mir mit:

Name des gewünschten Feriendomizils
Personenanzahl (Erwachsene, Kinder und Kinder bis 2 Jahre)
Zeitraum der Buchung
Ihre Kontaktinformationen (Name, Anschrift, e-mail, Fax und Telefonnummer)

 

 

 

 

Sie erhalten umgehend von mir eine Nachricht, ob das von Ihnen gewünschte Feriendomizil noch verfügbar ist.

Sollte das von Ihnen ausgesuchte Domizil nicht mehr disponibel sein, werde ich Ihnen gerne, soweit Sie das wünschen, eine Alternative vorschlagen, bzgl. ein anderes Objekt oder einen anderen Zeitraum.

Sollten Sie fündig geworden sein, so sieht der weitere Fortgang der Buchung und der Zahlung wie folgt aus:

Die Vermittlung der Ferienunterkunft erfolgt schriftlich per Post, Fax oder E-Mail. Bei erfolgreicher Vermittlung durch ToscanaSi! kommt zwischen dem Mieter und dem Vermieter für die Dauer der vereinbarten Urlaubszeit eine Vermietung zustande.

Die daraus folgende Zusendung der Buchungsunterlagen besteht aus folgenden Dokumenten:

Zur Bestätigung der Buchung muss der Mieter das Buchungsformular innerhalb 5 Werktagen, nach Erhalt der Buchungsunterlagen (gültig ist das Datum im Buchungsanschreiben) senden (faxen, mailen oder per Post) und eine bestätigende Anzahlung leisten, die 30% des Mietpreises entspricht. Diese Anzahlung ist innerhalb 5 Werktagen, nach Erhalt der Buchungsunterlagen (gültig ist das Datum im Buchungsanschreiben) soweit nichts anderes vereinbart ist, zu zahlen.

ToscanaSi! geht davon aus, dass die Buchungsinformationen, sowie die Haus- und Leistungsbeschreibung im Falle einer Buchung vom Mieter gelesen wurden.

Nach Rückbestätigung des Mieters, mittels des Buchungsformulars und nach Eingang der bestätigenden Anzahlung wird die Buchung gültig. Der Mieter erhält dann von ToscanaSi! den Touristischen Mietvertrag in Italienischer Sprache zugesandt, zuzüglich der deutschen Übersetzung des Italienischen Vertrages, letztere jedoch nur zur Kenntnisnahme dient, denn nur dem italienischen Vertragstext kommt Rechtsverbindlichkeit zu!

Alle Unterlagen und vor allen Dingen die Wegbeschreibungen sollte der Mieter gleich ausdrucken, damit vermieden wird, dass die Wegbeschreibung nicht mitgenommen wird. Leider fahren immer mehr Feriengäste ohne Wegbeschreibung los, denn Sie sind überzeugt, dass ein Navigationssystem die Wegbeschreibung komplett ersetzen könnte - leider ist dem nicht so! Viele kleine Straßen oder einsam gelegene Bauernhäuser außerhalb der Ortschaften sind nicht per Satellit erfasst und können deswegen ohne die Wegbeschreibung auf gar keinen Fall gefunden werden! Unnötiges Umherirren nach einer oftmals anstrengenden Fahrt und teure Auslandstelefonate per Handy sind dann die Folge.....! Deswegen legt ToscanaSi! dringendst ans Herz, die Wegbeschreibung gleich auszudrucken und auch mitzunehmen, damit der Mieter relaxed den Urlaub beginnen kann.

Offensichtliche Druck- und Rechenfehler sind für ToscanaSi! unverbindlich.

Die restliche Miete ist wie folgt zu begleichen:

Welche Nebenkosten anfallen, falls sie nicht im Mietpreis enthalten sind, können Sie der aktuellen Preisliste der Objektbeschreibung entnehmen, wie z.B. Endreinigung, Strom, Gas, Holz, Heizung, Zusatzbett, Bettwäsche, Aufpreis für Haustiere etc...! Ob die Nebenkosten ebenfalls übergewiesen oder mit Kreditkarte gezahlt werden können oder in bar beglichen werden sollen, wird Ihnen rechtzeitig mitgeteilt

 

Wichtige Anmerkung (31.12.2011):

Jeder einzelnen italienischen Gemeindeverwaltung steht es seit Kurzem frei, eine sogenannte "tassa di soggiorno" (Kurtaxe) für Urlauber einzuführen. Da diese zusätzliche und obligatorische Abgabe rein theoretisch von einem auf den anderen Tag erhoben werden könnte und zudem von Ort zu Ort variieren würde, was Höhe und Dauer der zu bezahlenden Tage anbelangt, kann ToscanaSi! vorläufig diesbezüglich keine verbindliche Aussage machen und auch wäre ToscanaSi!, für den Fall einer Einführung dieser Steuer, nicht verantwortlich.

 

 

 

 

 

 

 

Achtung: Für eventuelle falsche Angaben auf dem ToscanaSi! Web wird keine Gewähr bzw. Haftung übernommen. Ausschließlich maßgebend sind nur die Daten und Preise in den Verträgen.

....und noch etwas:

Achtung: Informationen zu Reiserücktritt-, Gepäck- oder Auslandsreisekrankenversicherung und die AGBs